• Gartenwissen
  • Gartenwissen für PrivatgärtnerInnen
  • Text Langversion

Biogärtner Karl Ploberger ist diesmal zu Gast in Ottenstein im Waldviertel. Dort trifft er Landschaftsgärtnerin Susanne Teichtmeister vom gemeinnützigen Verein zur Förderung biologischer, ökologischer und sozialer Initiativen, kurz "Ökokreis". Die engagierten Mitglieder der Initiative betreiben hier ein über die Grenzen des Waldviertels bekanntes und geschätztes Kompetenzzentrum für zukunftsorientierte, nachhaltige sowie naturnahe Gestaltung und Pflege von Landschaft und Garten. Für Naturinteressierte ab 18 Jahren wird dort auch eine einjährige Fachausbildung im Bereich Grünflächengestaltung und ökologische, naturschutzfachliche Landschaftspflege angeboten. Der etwa ein Hektar große Schaugarten fungiert hierbei zugleich als Praxisgarten. Die 18 naturnah gestalteten, je 20m2 großen Flächen, werden jedes Jahr von den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern neu angelegt und laden die Gäste ein, sich von den neuesten Gestaltungsideen der „Meistergärten“ inspirieren zu lassen.  

Die Gartenanlage wurde ursprünglich 2006 begründet, zwischen 2016-2018 wurden die verschiedenen Themengärten umgestaltet. So können die Gäste im 4/4 Landschaftsgarten die ökologisch wertvollen Landschaftselemente mit ihren typischen Lebensräume der Tier- und Pflanzenwelt der vier Viertel Niederösterreichs eingehend kennenlernen. Im Phänologischen Garten (Jahreszeitengarten) werden wiederum die Jahreszeiten auf eine ganz besondere Art dargestellt. Viele heimische Baum- und Straucharten gibt es im Arboretum, einer naturnah gestalteten parkähnlichen Landschaft, am „Ökopfad“ zu entdecken, im duftenden Rosengarten können die Gäste die Königin der Blumen mit allen Sinnen genießen. Neben gestalterischen Fähigkeiten wird in Ottenstein größter Wert auf ökologische Zusammenhänge gelegt. Die Bauerngarten-Staudenrabatte oder die Wildwiese mit ihrer Vielfalt sind willkommene Naturgarten-Elemente für zahlreiche Tierarten. Der Verein „Ökokreis“ widmet sich aber auch dem Erhalt alter Sorten von Kern- und Steinobst, die gesammelt und auch zum Verkauf angeboten werden. In der biologisch geführten Verkaufs-Gärtnerei gibt es außerdem alles für den naturnahen Garten: Sträucher, Stauden, Sommerblumen und Gemüsejungpflanzen sowie ein umfangreiches Sortiment von alten Kern- und Steinobstsorten.