BEST OF AUSTRIA 2017

Mit dem Ziel, die Rolle von Bildung und Lernen in Projekten, Programmen und Aktivitäten sichtbar zu machen, verlieh das Bundesministerium für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW) 2017 die Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung – BEST OF AUSTRIA“ an die Aktion „Natur im Garten“ mit dem EU-Projekt EDUGARD – Education in Gardens – im Handlungsfeld Kompetenzentwicklung. Bewertungskriterien waren die Stärkung der Kompetenzen von Lehrenden, MultiplikatorInnen für effektivere Ergebnisse im Bereich BNE, die Integration von BNE in Aus- und Weiterbildungsprogramme für Lehrkräfte sowie die Verbesserung von Aus- und Weiterbildungsinstituten für Lehrkräfte und SchulungsleiterInnen.

Das Kernziel des Projekts EDUGARD ist es, sowohl das Lehrpersonal als auch die Pädagogikstudentinnen und -studenten für das besondere Lernsetting Garten mit entsprechenden Methoden auszustatten, den Kontakt zwischen Kind und Natur im Schulalltag zu stärken und den Stellenwert des Schulgartens als Lernraum zu erhöhen. Durch den Austausch und die Erprobung von Bildungsprogrammen entwickelt EDUGARD neue Methoden und Weiterbildungen, die das naturwissenschaftliche Interesse, gärtnerische Grundkompetenzen, manuelle Fertigkeiten und das Umweltbewusstsein der Schülerinnen und Schüler sowie Pädagoginnen und Pädagogen erweitern.