• Über uns
  • EU-Projekte
  • Torfausstieg für HobbygärtnerInnen

Torfausstieg für HobbygärtnerInnen - Vorteile des Gärtnerns ohne Torf

Laufzeit: 01.01.2021 – 31.09.2022

Torf gilt in der Torfindustrie als nachwachsendes Naturprodukt, andererseits als Klimakiller, wenn dieser fossile CO2-Speicher abgebaut wird. Um Torf abzubauen, müssen wertvolle Moore zerstört werden, einmal an der Luft startet die rasche Verrottung und fossil gebundenes CO2 wird freigesetzt. HobbygärtnerInnen verwenden bei der Anzucht von Pflanzen, bei der Befüllung von Trögen oder Hochbeeten torfhältige Substrate. Teilweise bestehen diese aus 100% Torf, obwohl es passende Alternativen gibt und auf den zerstörerischen und klimaschädlichen Abbau verzichtet werden könnte. Die drei Partner des Projektes setzen bei ihrer Beratung zum ökologischen Gärtnern auf ökologische Alternativen. Der Umgang mit torffreier Erde ist jedoch anders zu handhaben und Gewohnheiten in Hinblick auf Pflanzenanzucht, Bewässerung, Düngung und Pflanzenschutz müssen angepasst werden. Genau hier setzt das Projekt „Torfausstieg für HobbygärtnerInnen“ an. ExpertInnen aus der ökologischen Gartenszene (BeraterInnen, GärtnerInnen), von Umweltschutzorganisationen und LandschaftsplanerInnen, sollen unterstützende Tools für HobbygärtnerInnen, für den Torfausstieg entwickeln und gleichzeitig aufzeigen, wie einfach es ist, sich selbst passendes Substrat herzustellen.

Zielgruppe: Neben HobbygärtnerInnen werden auch Landschafts- und Gartengestalter, Kleingartenvereine, Bildungseinrichtungen wie etwa Gartenbauschulen, GartenberaterInnen sowie Gartenbaubetriebe und die breite Öffentlichkeit durch das Projekt angesprochen. Da der Trend des Gärtnerns auch nicht vor Menschen mit Balkonen und Terrasse Halt macht, ist auch diese Zielgruppe ein wichtiger Faktor, da diese Menschen auf Substrate im Handel angewiesen sind.

Aktivitäten und Ergebnisse:

  • Zweitägiges Symposium “Torffreie Substrate” 15. Und 16. Oktober 2021
    Weitere Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung unter
    https://www.naturimgarten.at/veranstaltung/symposium-torffreie-substrate.html
  • Broschüre mit der Zusammenfassung der Ergebnisse des Symposiums “Torffreie Substrate”
  • Kurzfilm über den Umgang mit torffreien Substraten
  • Substratversuch mit torffreien Substraten und eigenen Substratrezepten von Natur im Garten

Alle Veranstaltungen werden zweisprachig abgehalten und die Publikationen in deutsch und tschechisch erstellt.