• Gartenwissen
  • Gartenwissen für PrivatgärtnerInnen
  • Gartenpraxis

Gartenpraxis

Hausbau für unsere fleißigsten Gartenmitarbeiter – die Wildbienenunterkunft

In der Gartenpraxis dreht sich alles um das Thema Wildbienen. Diese friedlichen Tiere sind für uns Menschen besonders ihrer Bestäubungsleistung wegen essentiell, denn viele der für die menschliche Ernährung wichtigen Kulturpflanzen wie Äpfel, Birnen, Beeren, Paradeiser und zahlreiche mehr würden ohne Bestäubung keine Früchte bilden. Dabei bestäuben Wildbienen, zu denen übrigens auch die Hummeln zählen, über 60% aller Kulturpflanzen. Niederösterreich zählt mit einer unglaublichen Anzahl von über 600 verschiedenen Wildbienenarten zu einer der artenreichsten Regionen Mitteleuropas. Den Erhalt dieser Vielfalt können wir mit einer blüten- und staudenreichen Bepflanzung mit Pflanzenarten die ungefüllte Blüten tragen und geeigneten Unterkünften unterstützen, um die die fleißigen Bienchen und nützlichen Helfer auch in unsere Gärten zu locken. Einfache Wildbienenunterkünfte lassen sich aus Konservendosen und Schilfhalmen herstellen. Auch Bündel aus markhaltigen Pflanzenstängeln, ca. 50 cm lang, z.B. von Brombeere, Himbeere, Holunder oder Sommerflieder, können am richtigen Ort platziert als geeignete Brutplätze angeboten werden.