• Gartenwissen
  • Gartenwissen für PrivatgärtnerInnen
  • G'steckt & G'rührt

G'steckt & G'rührt

Blumig gefüllter Deko-Krautkopf

Wir brauchen:

  • 1 Rotkraut
  • Zahnstocher
  • Efeuranken
  • Chrysanthemen
  • Eprouvetten
  • Hortensien
  • Dahlien
  • Küchenmesser

Anleitung:

Schritt 1

Zuerst wird der Krautkopf geputzt. Dazu werden die äußeren Blätter entfernt, bis er ganz glatt ist und richtig frisch glänzt. Dann schneiden wir ihn einfach in der Mitte auseinander.

Nun stecken wir die Zahnstocher, etwa 10 Stück, gleichmäßig verteilt in die Schnittfläche und fügen die beiden Hälften wieder zusammen – so dass dazwischen ein Spalt bestehen bleibt.

 

Schritt 2

Den Zwischenraum füllen wir jetzt mit den Efeuranken auf, so dass man die Zahnstocher nicht mehr sieht. Das ist quasi unser Steckgerüst. Anstatt des Efeu kann man auch Lavendel oder ähnliches verwenden.

 

Schritt 3

Für die blumige Füllung nehmen wir eine grüne Hortensie aus dem Garten.

Dazu kommen noch schöne schwarze Ligusterbeeren – die geben einen wunderbaren Kontrast.

Und ein paar Chrysanthemen – die sind klassische Herbstblüten und wieder total im Trend

Wenn man die Chrysantheme vorher mit einem Draht stützt und mit Haarspray einsprüht, dann lässt sie sich auch ganz gut trocknen.

Auch Dahlien kann man verwenden, die wir aber, damit sie länger frisch halten, zuvor noch in mit Wasser gefüllte Eprouvetten – das sind kleine Plastikväschen mit einem Verschluss – stecken.