• Gartenwissen
  • Gartenwissen für PrivatgärtnerInnen
  • Gartenkalender

Gartenkalender

Im phänologischen Kalender ist es Spätherbst. Was ist jetzt im Garten zu tun?

  • noch ist es Zeit, die Stämme von Obst- und Zierbäumen durch einen Stammanstrich vor Frostschäden zu schützen

  • nicht winterharte Blumenzwiebel wie Gladiolen und Dahlien werden nach dem ersten Frost ausgegraben, getrocknet und frostfrei gelagert

  • Nicht alle Stauden zurückschneiden, viele Triebe dienen als Winterschutz, die Fruchtstände sind Nahrung für Vögel. Lassen Sie auch die Gräser stehen – sie sehen im Winter besonders schön aus. Außerdem könnten sie ansonsten durch Wasser, das sich in den abgeschnittenen Gräserschäften sammelt, auffrieren. Deshalb werden sie zusammengebunden. Auch die herbsttragenden Himbeeren werden erst im Spätwinter geschnitten. Noch lagern sie Reservestoffe in die Wurzeln ein, die einen kräftigen Austrieb im Frühjahr sichern.