• Willkommen auf Natur im Garten
  • Gartenwissen
  • Gartenwissen für PrivatgärtnerInnen
  • G'steckt & G'rührt

G'steckt & G'rührt

Als universelles Küchengewürz und heilkräftiges Mittel für die Hausapotheke ist der Thymian im Dauereinsatz.
Und in Uschis Oxymel kommt er auch hinein. Ein Oxymel ist nichts anderes als ein Sauerhonig. Er besteht in erster Linie aus Essig und Honig und ein paar Kräutern und gilt in vielen Ländern als das Universalheil- und Stärkungsmittel.

Anleitung: "Ich gebe 1 Teil gequetschten oder zerkleinerten Thymian in ein leeres Schraubglas und übergieße ihn mit 2 Teilen naturtrüben Apfelessig und 6 Teilen heimischen, regionalen Honig. Nach ca. 4 Wochen an einem dunklen Ort, filtere ich den Thymian ab und kann den fertigen Sauerhonig verwenden. Mit 2 - 3 EL in einem Glas Wasser, täglich vor dem Essen eingenommen, stärkt er z.B. das Immunsystem. Er hat einen hohen Mineralstoffgehalt, d.h. er kann Muskelkrämpfe lindern und ist allgemein als isotonisches, basisches Erfrischungsgetränk beliebt. Er wirkt fiebersenkend,
entzündungshemmend und schleimlösend und ich nutze ihn auch äußerlich bei Sonnenbrand und Insektenstichen."

Hier geht es zum Rezept.