• Veranstaltungen
  • Praxistag Baumpflanzungen & Jungbaumpflege im öffentlichen Grünraum

Praxistag Baumpflanzungen & Jungbaumpflege im öffentlichen Grünraum

am 14. Oktober 2021, 9:00 – 16:00 Uhr

Theorie
Bäume spenden Schatten, kühlen an heißen Sommertagen die Umgebungstemperatur, filtern die Luft, verbessern die Aufenthaltsqualität in Gemeinden und verschönern generationenübergreifend das Orts- und Stadtbild. Bäume im urbanen Raum müssen speziell in Zeiten des Klimawandels, geprägt von Extremwetterereignissen, Trockenperioden oder Hochwässern vielen Herausforderungen standhalten. Nachträgliche Bepflanzungen im Siedlungsraum stellen für viele Gemeinden eine Herausforderung dar.
Um langfristig gesunde Bäume im Grünraum zu erhalten braucht es eine auf den Standort abgestimmte Artenauswahl und fachgerechte Pflanzung und Pflege.
Wie Baumkrankheiten mit Klimawandel und Globalisierung zusammenhängen und welche Lösungsansätze es für gesundes Baumwachstum im Grünraum gibt erfahren Sie im Theorieteil. Auch welche Regelungen und Anforderungen es für Baumpflanzungen und die Jungbaumpflege im Grünraum zu beachten gibt wird im Fachvortrag vermittelt.

Praxis
Im Praxisteil werden einzelne Baumpflanzungen in der Gruppe durchgeführt. Herkunft, Kontrolle der Pflanzenqualität und -gesundheit sowie die Standorteignung des Baumes werden vorab geprüft. Im Fokus stehen bei der Pflanzung die baumgerechte Pflanzgrube, geeignete Substrate und die fachgerechte Verpflanzung des jungen Baumes.
In der Jungbaumpflege wird jeder Baum individuell betrachtet und auf Schäden durch Krankheiten und Schädlinge gesichtet. Gemeinsam werden an einzelnen Stadtbäumen Schnittmaßnahmen und weitere Pflegemaßnahmen durchgeführt. Was es für gesundes Baumwachstum im dicht verbauten Gebiet oder am Extremstandort Straße braucht und was nicht, wird im Austausch mit den Fachexperten diskutiert.

Die Stadtgemeinde Laa an der Thaya und „Natur im Garten“ laden herzlich zu dieser Veranstaltung ein und freuen sich auf regen Erfahrungsaustausch mit Gemeinden. Die Teilnahme ist kostenlos, Mittagessen ist nicht inbegriffen.
Um eine Anmeldung wird gebeten, die Veranstaltung ist aus organisatorischen Gründen auf max. 50 TeilnehmerInnen begrenzt. Die Veranstaltung wird zweisprachig in Deutsch und Tschechisch abgehalten.
Wir ersuchen um Einhaltung der aktuell geltenden Covid-19 Regelungen.
Das grenzüberschreitende Projekt „ATCZ234 - SYM:BIO“ wird von der Europäischen Union durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Programms INTERREG V-A Österreich-Tschechien 2014-2020 kofinanziert.

Zielgruppe

BauhofmitarbeiterInnen, kommunale GrünraumpflegerInnen und StadtgärtnerInnen

Programmablauf
  • 08:30-09:00 Uhr
    Eintreffen in der Laaer Burg
  • 09:00 – 09:15 Uhr
    Begrüßung durch die Gemeinde Laa, Frau Bgm. Brigitte Ribisch, MA & Programmüberblick durch Theresa Steiner, „Natur im Garten“
  • 09:15 – 10:00 Uhr
    Einstieg ins Thema: Bäume - Herausforderungen mit Klimawandel und Globalisierung, Lösungsansätze durch fachgerechte Baumpflanzung und Pflege im Grünraum mit Andreas Steinert, „Natur im Garten“
  • 10:00 – 10:30 Kaffeepause
  • 10:30 – 11: 30 Uhr
    Anforderungen und Regelungen zu Baumgruben im Grünraum, Baumpflanzsysteme im verbauten Gebiet, DI Gerhard Prähofer INGENIEURBÜRO FÜR LANDSCHAFTSPLANUNG & LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
  • 11:30 – 12:30 Uhr
    Möglichkeit zum Mittagessen, Catering im Burgsaal der Laaer Burg
  • 12:45 – 15:30 Uhr
    Praxisteil Baumpflanzungen & Jungbaumpflege mit DI Gerhard Prähofer und Andreas Steinert von „Natur im Garten“ in Neustift, Laa an der Thaya (5 Gehminuten von der Laaer Burg)
  • 15:30 – 16:00 Uhr
    Abschließende Fragen, Diskussion und Rückkehr zur Laaer Burg
Kosten

Die Veranstaltung ist kostenlos, das Mittagessen nicht inbegriffen.

Links und Infoblätter zum Download
Veranstalter

Natur im Garten GmbH

Anmelden
Share
Drucken

Felder, die mit einem GRÜNEN STERN gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.