• Hochschullehrgang Gartenpädagogik

Hochschullehrgang Gartenpädagogik

Sommersemester 2019

Du studierst Pädagogik und möchtest den Schulgarten im Unterricht nutzen?

Gartenpädagogik nutzt Schulfreiräume mit ihren Naturkreisläufen und der biologischen Vielfalt zum Begreifen theoretischer Zusammenhänge aus dem Unterricht und verbessert praktische Fertigkeiten. Der Hochschullehrgang ist eine Einführung in die Wirkung, Inhalte und Methodik der Gartenpädagogik anhand vielseitiger, praxisorientierter Themen von Gemüseanbau bis Nützlingsförderung. Erlebe welche besondere Bedeutung das Lernen im Garten für die körperliche und seelische Entwicklung von Heranwachsenden hat und wie Schulfreiräume für neuartige Lernzugänge leicht umgestaltet werden können.

Anmeldung: Name, Adresse und Studienbescheinigung SS19/Matrikelnummer an  martina.wappel@naturimgarten.at

Inhalte
  • Einführung in die Gartenpädagogik
  • Tiere entdecken und bestimmen, Nützlinge fördern
  • Gärtnern im Gemüsebeet
  • Vorkultur und Keimung
  • Boden, Düngung und Kompost
  • Kreatives Arbeiten mit Naturmaterialien
  • Anwendung und Lernzugänge
Termine
  • 05.–06. April 2019
  • 26.-27. April 2019
  • 11. Mai 2019
  • 29. Juni 2019

Freitage: 14:00 - 18:00 (5UE)
Samstage: 09:00 - 17:00 (8UE)

Zielgruppe

PädagogikstudentInnen der Allgemeinbildung Primarstufe (6-10 Jahre) und Sekundarstufe (10-15 Jahre)
Die Projektvorgaben räumen PädagogikstudentInnen mit aktueller Studienbescheinigung bei der Anmeldung Vorrang ein. Sollten Plätze freibleiben, freuen wir uns über die Teilnahme von PädagogInnen, NaturvermittlerInnen und MultiplikatorInnen.

Orte

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien und DIE GARTEN TULLN, Tulln

EDUGARD

Unser aktuelles EU-Projekt Educations in Gardens 2016-2019

MEHR

Share
Drucken