Englischer Garten Heldenberg

Englischer Garten Heldenberg, © Natur im Garten/Alexander Haiden
Aussichtsberg "Parnass" im Englischen Garten, © "Natur im Garten" Schaugärten
Englischer Garten Heldenberg, © Natur im Garten/Alexander Haiden
Englischer Garten Heldenberg, © "Natur im Garten" Schaugärten
Englischer Garten Heldenberg, © Natur im Garten/Alexander Haiden
Grottenfontäne, © Heldenberg/Josef Stefan
Aufgang zum Parnass, © "Natur im Garten" Schaugärten

Bei den weißen Helden am Berg

Um 1830 wurde zwischen Schloss Wetzdorf und dem Heldenberg der so genannte „Englische Garten“ angelegt. Die im Laufe der Zeit stark verwilderte Anlage konnte vor dem Verfall gerettet und mit viel Liebe zum Detail restauriert werden. 2005 wurde der Park erstmals wieder der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Grottenfontäne mit Wasserbecken lohnt erkundet zu werden. Der „Parnass“ genannte Aussichtsberg bietet Raum für einen entspannenden Spaziergang. Je nach Jahreszeit entdeckt man am Wegesrand unterschiedliche Pflanzen und der Englische Garten wird von prächtigen alten Gehölzen strukturiert. Mit der Grotte, einem Biedermeier Teehaus, der Adlersruh und dem Schneckenberg vereint er gekonnt die Elemente Erde, Luft, Feuer und Wasser in sich.

Neben einem Freilichtmuseum, das ein Neolithisches Dorf samt Greifvogelstation zeigt, befinden sich die geheimnisvollen Kreisgräben – die ältesten Monumentalbauten Mitteleuropas. Ganz am anderen Ende der Anlage beziehen die Lipizzaner der Spanischen Hofreitschule ihr Trainingszentrum. Und Feldmarschall Graf Radetzky hat in der historischen Anlage „Heldenberg“ eine vielseitige Gedenkstätte erhalten.

Attraktionen

Veranstaltungen: Veranstaltungen im Schaugarten

Besuchsdauer: Besucherinnen und Besucher verbringen durchschnittlich 1,5 bis 2 Stunden auf dem Gelände, natürlich gibt es nach oben hin keine Grenze

Eintritt: der Englische Garten kann kostenlos besichtigt werden, alle weiteren Preise finden Sie hier

Barrierefreiheit: der Großteil des Geländes ist barrierefrei, genauere Informationen finden Sie hier

Hunde: Die Mitnahme von Hunden ist nur teilweise gestattet

Auf der Karte


Weitere Schaugärten in der Region

„Natur im Garten“ Telefon: +43 (0) 2742 / 74 333