Literaturtipps & Studien

Gartenpädagogik verbindet gärtnerische und pädagogische Arbeit. Sie nutzt dabei den naturnahen Garten mit seinen Natur- und Stoffkreisläufen und der biologischen Vielfalt als Lernraum - zur Vermittlung von theoretischen Kenntnissen und praktischen Fertigkeiten. Das Lernen im Garten bietet Heranwachsenden besondere Möglichkeiten sozial-kommunikative und Handlungskompetenzen zu erwerben. Gartenpädagogik wirkt zudem in vielfältiger Weise auf die körperliche und seelische Entwicklung. Sie richtet sich an Kinder und Jugendliche aller Altersstufen und Bildungseinrichtungen, an deren PädagogInnen sowie an Studierende einschlägiger Fachrichtungen.

Zu den Arbeitsblättern

Literatur
Studien
Zeitschriften

Gartengestaltung / Shop

Hier geht es zum Shop!

ZUM SHOP