Korneuburg

Essbare Stadt Korneuburg

Korneuburg baut an!

Gemeinsam mit der Stadt Korneuburg hat „So schmeckt Niederösterreich“ mit Unterstützung von „Natur im G­­arten“ 2015 das Pilotprojekt "Essbare Stadt" gestartet. An verschiedenen Flächen mitten in der Stadt wurden Hochbeete aufgestellt, sowie Sträucher zum Naschen gepflanzt und der Stadt und ihren BürgerInnen zum Bepflanzen, Pflegen und Ernten zur Verfügung gestellt.

In den Kindergärten wurden Gemüsepyramiden aufgestellt, um auch die kleinsten MitbürgerInnen spielerisch am Projekt zu beteiligen. Zahlreiche Institutionen, Vereine und Bildungsstätten, wie z.B. das Landesjugendheim Korneuburg, sind in das Projekt involviert und tragen gemeinsam zu seinem Erfolg bei.

Größe: 30 Hochbeete und 8 Gemüsepyramiden

Gemeinschaftsgarten seit: 2015

Gemeinschaftsgarten bei „Natur im Garten“ seit: 2015

Standorte

  • Hauptplatz
  • Igl-Park (Beeren, Obst, Maroni)
  • Jubiläumspark
  • Kindergärten der Stadt
  • Kirchenplatz
  • Schwedenpark
  • Spielplatz Robinson

Auf der Karte


Weitere Gärten in der Region