Waidhofen/Ybbs - Andachtsgarten

Andachtsgarten vor Kapelle inmitten des Naturparks Buchenberg

Hier erlebt man die inspirierende Verschmelzung von Natur und christlicher Tradition. Der Andachtsgarten zeigt Pflanzen des Gedenkens, des Weihens und der Besinnung, genauso wie Gehölze für das Osterfest, Kräuter für die Kräuterweihe oder Blumen, die symbolische Bedeutung in der christlichen Religion haben. Direkt neben der Oberen Buchenbergkapelle hat der Andachtsgarten einen passenden Standort gefunden, wo die Kapelle, der Andachtsgarten und die äußere Umwelt im Wald miteinander harmonieren.

Alter
2018 startete die Planungsphase zusammen mit Dr. Karin Standler, dem Stadtförster Brenn Georg und Stadtgärtner Jan Michael Fabian. Zusammen mit dem Pilz- und dem Waldgarten startete die Bauphase 2019 und das Projekt konnte 2020 mit der Fertigstellung des Andachtsgartens abgeschlossen werden.

Pflege
Der Goldhauben- und Trachtenverein Waidhofen a. d. Ybbs hegt und pflegt den Andachtsgarten großteils händisch. Rund um die Anlage wird klassisch gemäht, die Stauden werden zurechtgeschnitten und beim Schotterweg wird das Unkraut händisch gezupft.

Kultureller und sozialer Wert
Das beruhigende Platzerl bei Kapelle mitten im Wald ist ein Kraftplatz zum Verweilen, Energie tanken sowie zur Suche nach Inspiration. Es soll zu Andacht und Ruhe anregen.

Ökologie und Biodiversität
Der kleine Garten wurde zur Kapelle passend gestaltet und fügt sich harmonisch in die Ökologie des Waldes ein.

Anpassung an den Klimawandel
Da der Garten mitten im Wald liegt, ist wenig Anpassung nötig. Viel Schatten und der feuchte Boden bieten eine fruchtbare Grundlage.

Planung: Dr. Karin Standler

Adresse: Andachtsgarten, Naturpark Buchenberg, Waidhofen an der Ybbs

Auf der Karte


Weitere Referenzflächen und Musteranlagen in der Region