Hollenthon

Kindergarten

Es handelt sich hier um eine Spiel- und Freifläche im Kindergarten mit guter Bodenmodellierung und optimaler Raumnutzung. Sie wird von den Kindern sehr gut angenommen. Es sind auch Beerensträucher und Hochbeete vorhanden, die in Zusammenarbeit von KindergärtnerInnen und Kindern bepflanzt und geerntet werden.

Besonderheit der Anlage/ Warum hat sie Mustercharakter
Hier wird eine sehr gute Lösung für kleine Flächen gezeigt

Alter
2011 wurde die Planung umgesetzt und der Garten 2012 mit der Gartenplakette ausgezeichnet

Pflege
Die Pflege erfolgtdurch die Gemeinde

Kultureller und sozialer Wert
Die Flächen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten zur Benutzung offen und somit für alle Kinder da. Mittlerweile sind sie auch zu einem kleinen Treffpunkt für Eltern geworden.

Ökologie und Biodiversität
Heimische Sträucher, Wiesen und eine Naschhecke tragen zur Biodiversität bei.

Anpassung an den Klimawandel
Es wurden heimische Gehölze, die Trockenheit gut vertragen, verwendet.

Planerin
DI Konstanze Schäfer

Auf der Karte


Weitere Referenzflächen und Musteranlagen in der Region