Schaugarten am Versuchszentrum Laimburg

Am 19. Juli 2022 wurde der Schaugarten am Versuchszentrum Laimburg mit der Vergabe der Plakette offiziell in die Reihen der „Natur im Garten“ -Schaugärten aufgenommen.

Dieser naturnahe Garten soll einen in der Größe durchschnittlichen Familiengarten widerspiegeln. Er wurde mit einer strengen Formensprache und Aufteilung geplant, um zu veranschaulichen, dass auch naturnahe Gartenanlagen architektonisch ausgeführt werden können. Der Garten verfügt über einen Regenwasserspeicher, die Oberflächen sind wasserdurchlässig und die verbauten Materialien sind aus lokaler Herkunft und zeigen sich in traditionellen Bauweisen. Es wurden verschiedene Lebensräume wie z.B. Blumenwiesen und Steinhaufen kreiert. Ausgestattet mit heimischen Pflanzenarten, traditionellen Gemüsesorten und kleinbleibenden Obstgehölzen zeigen wir einen Garten für Genießer. Hier wird naturnahes Gärtnern vorgelebt: ohne Torf, ohne mineralisch-chemische Dünger und ohne chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel, dafür mit verschiedenen Mulchmaterialien und Pflanzenstärkung.  

Es bietet sich an, die Führung durch den Natur-im-Garten-Schaugarten mit einer unserer anderen Führungen beispielsweise durch das Tropenhaus, den Schaugarten der Nutzpflanzen aus aller Welt, den Grünflächen des Versuchszentrums Laimburg, dem Balkonversuch, die Versuche zu Dachbegrünung und Fassadenbegrünung, zu kombinieren.

Attraktionen

Hoch- und Hügelbeete, Permakulturbeete

Auswahl an samenfesten Gemüseraritäten

Traditionelle Handwerkskunst (Wildpflaster, Eisacktaler Holzzaun, traditionelle Pergola aus Edelkastanie)

Verschiedene Lebensräume und ein „wildes Eck“.

Geschätzte Besuchsdauer: 30 Minuten (kombinierbar mit einer unsere anderen Führungen: bis zu 90 Minuten)

Eintrittspreise: EUR 63,- pro Gruppe (10 – max. 15 Personen)

Kontakt: Isabella Oss-Pinter
+39 0471 969 623
tours@laimburg.it

Mehr allgemeine Informationen zu unseren Führungen finden Sie hier.   

Gartenöffnungszeiten:
auf Anfrage über Kontaktaufnahme mit Frau Isabella Oss-Pinter (nur werktags von Montag bis Freitag in den Kernzeiten von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr)