• Friedhof Bad Vöslau – Vom Wert historischer Friedhöfe

Friedhof Bad Vöslau – Vom Wert historischer Friedhöfe

Die Natur im Garten Gemeinde Bad Vöslau verfügt über zahlreiche Park- und Grünflächen. Doch auch der historische Friedhof lädt dank seiner schattenspendenden Bepflanzung zum Verweilen ein. Immer mehr Gemeinden erkennen den Wert dieser besonderen Grünflächen. Mit einfachen Maßnahmen wie Bäumen und Sitzbänken kommen FriedhofsbesucherInnen nicht nur um ihrer Angehörigen zu gedenken, sondern vermehrt um sich zu Treffen und zu Verweilen.

Der Friedhof Bad Vöslau besticht durch seinen Fried“park“ Charakter. Auf der 2 ha großen Anlage dominieren sehr alte und hohe Thujenhecken sowie Buchsbäume. Die Buchsbäume werden aufgrund des Buchsbaumzünslers sukzessive gegen robuste Sträucher getauscht. Ebenfalls ein Highlight sind mehrere alte Lindenbäume.

In heißen Sommern spenden die großen Thujen und zahlreichen Bäume Schatten und wirken kühlend. Die Altbaumbestände dienen nebenbei noch als wichtige Lebensräume für die heimische Tierwelt. Am Gelände verteilt stehen Parkbänke und nur die Hauptwege sind asphaltiert. Bei der Pflege wird auf chemische Unkrautbekämpfungsmittel verzichtet.

In Bad Vöslau wird der historisch gewachsene Friedhof  auch kulturell genutzt. Im Rahmen von den Tagen der offenen Gartentür bzw. des GARTENSOMMERS finden seit einigen Jahren historische Führungen im Friedpark statt, welche sich großer Beliebtheit erfreuen. Architektonisch interessant ist u.a. das Schneider-Mausoleum inmitten des Friedhofs.

Weitere Infos über Vorzeigefriedhöfe aus Niederösterreich sowie ökologische Friedhofspflege  finden Sie hier:

Zu den Musteranlagen und Referenzflächen

Zu der Broschüre Ökologische Pflege auf dem Friedhof