• Willkommen auf Natur im Garten
  • Über uns
  • „Natur im Garten“ International
  • Stadtpark Tangerhütte

Stadtpark Tangerhütte

Idyllischer Park mit Besonderheiten

Der Garten
Der Tangerhütter Stadtpark wurde ab 1873 durch den Fabrikanten Wagenführ angelegt. Es entstand ein idyllischer Park mit Besonderheiten wie dem Deckelvasenrondell, dem Mausoleum und dem künstlichen Wasserfall und dem Neuen Schloss. An die regelmäßigen Parterreanlagen am Alten Schloss schließt sich eine weitläufige landschaftliche Anlage mit Schwanenteich, modellierter Partie mit Wasserfall und Mausoleum an.

Die räumlichen Strukturen und Elemente der Parkarchitektur sind heute zum größten Teil noch vorhanden und veranschaulichen die früheren Gestaltungsideen. Besonders eindrucksvoll sind die Sichtbeziehungen in der gesamten Anlage, die mit Baumgruppen aus einheimischen und fremdländischen Gehölzen gerahmt werden.

Erlebnis & Attraktion
Ein Kleinod der Anlage ist der Kunstgusspavillon am Schwanenteich, der auf der Pariser Weltausstellung 1889 mit einer Goldmedaille prämiert wurde.

Die Anlage gehört zum touristisch-denkmalpflegerischen Netzwerk "Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt", das die 50 schönsten und bedeutsamsten Parkanlagen des Landes Sachsen-Anhalt zusammenfasst.

Alle Schaugärten in Sachsen-Anhalt finden sie unter:
http://www.gartenakademie-sachsen-anhalt.de/unsere-gaerten

Kontakt

Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte
Telefon: +49 (0)3935-9 31 70
E-Mail: info@tangerhuette.de
www.tangerhuette.de

Adresse
Birkholzer Chaussee
39517 Tangerhütte

Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich

WEBSITE