European Award for Ecological Gardening 2015

Aus insgesamt 58 eingereichten Projekten überzeugen beim "European Award for Ecological Gardening" der Aktion "Natur im Garten" das Projekt "Spiegelmayr Haus" von Monika Strasser aus Oberösterreich die Fachjury. Der zweite Platz ging an das deutsche Projekt "Zollverein Park". Dritter wurde die Marktgemeinde Kirchberg am Wagram. Zusätzlich wurden zwei Anerkennungspreise übergeben. Die Preise wurden durch den Initiator der Aktion "Natur im Garten" und Landeshauptmann Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka vergeben.

1. Platz: Strasser Monika (A, 2000)

Spiegelmayr Haus - Lebensmittel für Mitdenker, Querdenker und Weiterdenker
Die oberösterreichische Initiative vereint die Produktion biologischer Lebensmittel und den Anbau alter Kultursorten in Dietach bei Wels mit einer neuen Kultur des Essens und formt ein Netzwerk zwischen Konsumenten, Produzenten und der Natur.

2. Platz: Planergruppe Oberhausen (GER, 2005)

Zollverein Park
Auf einem ehemaligen Industriegelände im Ruhrgebiet entstand ein extensiv gepflegter Park als Refugium für Pflanze, Mensch und Landschaft.

3. Platz: Marktgemeinde Kirchberg am Wagram (A, 2007)

Kirchberg am Wagram - die 1. essbare Gemeinde Niederösterreichs
Konzept für die Einbindung von Gemüse,- Obst- und sonstigen Nutzpflanzen in den öffentlichen Raum und in Schulgärten.

Anerkennungen

Verein Arche Noah (A, 1995)
Save the seeds - ökologische Erhaltung seltener Kulturpflanzen im ARCHE NOAH Schaugarten
Initiative zur Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt mit eigenen Schaugärten, Sortenhandbuch und Bildungsprogramm in Schiltern.

Raeburn Christopher (GB, 1984)
Der Phönix Garten
Ein Gemeinschaftsgarten in einem stark verdichteten Gebiet Londons, der Menschen, Flora und Fauna Zugang zu Natur und Garten bietet.

 

 

v.l.n.r.: Mag. Wolfgang Sobotka (Landeshauptmann-Stellvertreter und Initiator der Aktion „Natur im Garten“), Marion Schwarz (Arche Noah), Christa Ringkamp (Präsidentin European Garden Association – „Natur im Garten“ International), Beate Koller (Arche Noah), Michael Ryley (Phoenix Garden), Christopher Raeburns (Phoenix Garden), Erika Bauer (Spiegelmayr Haus), Hubert Fiegl (Gemeinde Kirchberg ehem. Vizebürgermeister), Mag. Monika Strasser (Spiegelmayr Haus), Sascha Wienecke (Zollverein Park), Gerlinde Humpelstetter (Gemeinde Kirchberg Kindergarten), Thomas Dietrich (Zollverein Park), Erwin Mantler (Gemeinde Kirchberg Vizebürgermeister), Mag. (FH) Siegfried Tatschl (Gemeinde Kirchberg Landschaftsplaner), Herbert Eder (Gemeinde Kirchberg Gemeindesekretär), Gabriele Hackl (Gemeinde Kirchberg Leiterin des Kindergartens), Nadine Fiegl (Gemeinde Kirchberg Landschaftsplanerin), Ing. Wolfgang Benedikt (Gemeinde Kirchberg Bürgermeister), Franz Aigner (Gemeinde Kirchberg GGR) (c) NLK Reinberger

Zurück