Ziergräser: Pflege für den Winter

Im winterlichen Garten, mit Schneehauben oder von Raureif überzogen und in der Sonne glitzernd, sind die Halme und Schöpfe der Ziergräser ein bezaubernder Anblick. Mit der richtigen Pflege bringen Sie die Gräser gut über den Winter.

Ziergräser sollen nicht zu Winterbeginn, sondern erst im zeitigen Frühjahr zurückgeschnitten werden. Der Blattschopf hat für das Herz der Pflanze, den Wurzelstock, in der kalten Zeit eine schützende Funktion -- nicht nur vor Frost, sondern auch vor Nässe: Man bindet die hohen Halme ohne Rückschnitt wie einen Schopf zusammen, das lässt das Wasser außen ablaufen und verhindert, dass der Wurzelstock verfault.

Schritt 1
Alle Halme des Grases zusammenfassen.

Schritt 2
Den Schopf mit einer starken Schnur aus Naturmaterial fest zusammenbinden.

Schritt 3
Bei empfindlichen Gräsern im Wurzelbereich der Pflanze als schützende Schicht trockenes Laub aufbringen und mit Reisig bedecken.