Blumeninsel im Rasen

Haben Sie Sehnsucht nach einer Blumenwiese mit Kornblumen und Klatschmohn, Wegwarte und Kamille? Dann holen Sie sich eine in den Garten! Dazu muss aber nicht gleich der ganze Rasen ausgetauscht werden; eine kleine Wiesen-Insel ist ein guter Anfang.
Fertige Aussaatmischungen mit Wiesenblumen sind im Handel erhältlich. Von März bis Mai kann ausgesät werden. Eine gründliche Bodenvorbereitung ist die wichtigste Grundlage.

Schritt 1
Mit dem Spaten ein kreisförmiges Stück mit mindestens 2 m Durchmesser aus dem bestehenden Rasen ausheben. Die Rasensoden kompostieren.

Schritt 2
Den Boden feinkrümelig lockern und einige Handvoll Sand einarbeiten. Die Fläche mit dem Rechen einebnen.

Schritt 3
Die Blumenwiesenmischung mit der Hand gleichmäßig aussäen und mit dem Rechen nur flach in den Boden einharken.

Schritt 4
Die Aussaatfläche festtreten (ev. mit einer Walze oder einem Brett) und angießen.

In den nächsten Wochen gleichmäßig feucht halten, damit die Samen schnell keimen und anwachsen. Im ersten Jahr 2 bis 3 Mal mähen, das hält unerwünschte Beikräuter in Schach, bis sich die Wiesenblumen durchgesetzt haben. Danach wird nur noch 1 Mal jährlich im September gemäht.