• Gartenwissen
  • Gartenwissen für PrivatgärtnerInnen
  • ORF-Show 17.07.2022

ORF-Show 17.07.2022

"Natur im Garten" Sendung vom 17. Juli 2022

Karl Ploberger präsentiert einen romantisch-mediterranen Garten in der Nähe von Wien, einen Palastgarten in Venedig und Kräuterhexe Uschi Zezelitsch kreiert aus Pfirsich einen wunderbaren Senf.

Nachbars Grün - ein Rundgang durch die schönsten Gärten Österreichs
Romantisch, verspielt und märchenhaft - das ist der Garten von Michaela Aigner im niederösterreichischen Gumpoldskirchen. Sie ist mit diesem grünen Paradies aufgewachsen. Ihr ganzer Stolz sind die vielen alten Steintröge und ein alter Pressstein, eine alte Drehbank und viel Eisendeko. Der mediterran angehauchte Garten strotzt vor botanischer Artenvielfalt: neben einem Mimosenbaum, einem Quittenbaum und Feigenbäumen besitzt Michaela Aigner auch Oleander, Mispelbaum, Agapanthus, Wandelröschen, Aloe vera-Pflanzen und vieles mehr.

Garten und mehr - Tipps vom Biogärtner
Karl Ploberger stellt die Feige vor. War dieses Mittelmeer-Gehölz früher nur in ganz milden Weinbaugegenden bei uns zu finden, so wächst er mittlerweile auch in raueren Gegenden. Denn einerseits wurden frostfestere Sorten gezüchtet und der Klimawandel kommt der Feige zugute.

Die Gärtnerinnen
Die Gärtnerinnen der Garten Tulln zeigen, wie man den Rasen optimal renovieren und so immer frisch aussehen lassen kann.

Uschi blüht auf
Kräuterhexe Uschi Zezelitsch bereitet einen kaltgerührten Pfirsich-Senf zu. Denn die nächste Grillerei kommt bestimmt.

Gärten aus aller Welt
Karl Ploberger präsentiert auf seiner Gartenreise nach Italien ein Gartenjuwel in Venedig - die grüne Oase rund um den Palazzetto Bru Zane.