• Willkommen auf Natur im Garten
  • Veranstaltungen
  • Frühlingserwachen 2.0 - Online-Veranstaltung

Frühlingserwachen 2.0 - Online-Veranstaltung

am 23. Jänner 2021 von 16.00 bis 18.00 Uhr

Mit dem Online-Frühlingserwachen 2.0 bereiten wir Sie gemeinsam mit Silvia Schneider, bekannt aus der ORF Sendung „Silvia Kocht“ sowie Dancing Stars, auf die neue Gartensaison vor. Die ExpertInnen von „Natur im Garten“ sowie Biogärtner Karl Ploberger geben Ihnen die besten Tipps zum Saisonstart im Garten, auf der Terrasse oder am Balkon!

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches und spannendes Online-Format mit Gewinnspiel und musikalischer Unterhaltung. Unter allen angemeldeten TeilnehmerInnen werden drei „Natur im Garten“ Gewinne verlost. Der Gewinner des Hauptpreises darf sich über einen Garten-Nachmittag für 2 Personen bei Biogärtner Karl Ploberger freuen. Angemeldete nehmen automatisch am Gewinnspiel teil. Anmeldeschluss ist Samstag, 23. Jänner, 11 Uhr.

Programm

Moderation durch Silvia Schneider

16.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung

16.15 Uhr Der gemeinsame Weg von „Natur im Garten“ in Österreich und Europa

16.25 Uhr Blumenwiesen anlegen und pflegen | Luzia Marchsteiner & Karl Ploberger

16.45 Uhr Pause

17.00 Uhr Gärtnern auf Balkon, Terrasse und im Garten | Stefan Streicher & Karl Ploberger

17.25 Uhr Warum torffreie Erde? | Katja Batakovic

17.35 Uhr Vorstellung der verschiedenen "Gartentipps & Gartentricks"

17.40 Uhr „Gartentipps & Gartentricks“ mit „Natur im Garten“ ExpertInnen

  • Blumenwiesen anlegen und pflegen | Luzia Marchsteiner
  • Gärtnern auf Balkon & Terrasse | Stefan Streicher
  • Nützlingsfreundliche Gärten | Susanne Kropf
  • Pflegeleichtes Obst | Robert Lhotka
  • Torffreie Aussaaterde selbst herstellen | Katja Batakovic
  • Pflanzenstärkung und vorbeugende Pflanzenschutz | Gerlinde Koller-Steininger

18.00 Uhr Ende

Gartentipps und Gartentricks mit „Natur im Garten“ ExpertInnen

Blumenwiesen anlegen und pflegen
Mit Luzia Marchsteiner

Unter dem Motto "Mein Weg zur Blumenwiese" erarbeiten wir gemeinsam, abgestimmt auf die jeweiligen Gegebenheiten, Ihren persönlichen Weg zur naturnahen Blumenwiese bei Ihnen zuhause

Luzia Marchsteiner ist Ökologin und Fachberaterin am "Natur im Garten"-Telefon. Beruflich und privat liegen Ihr Maßnahmen zum Erhalt und der Förderung der regionalen Vielfalt besonders am Herzen.

Gärtnern auf Balkon, Terrasse und im Garten
Mit Stefan Streicher
Wie kann im Frühjahr mit dem gärtnern auf Balkon und Terrasse gestartet werden? Welche Gemüsesorten eignen sich dazu und wie kann das Substrat der Beete einfach aufbereitet werden? In diesem Workshop gibt es einfache Tipps und Tricks für die einfache Kultivierung von Pflanzen auf Balkon und Terrasse.

Absolvent der HBLFA für Gartenbau/Schönbrunn, Garten- und Landschaftsgestalter und akademischer Experte für Gartentherapie. Arbeitet seit 8 Jahren bei „Natur im Garten“ und hat langjährige Erfahrung in der Naturgartenberatung- und Gestaltung von naturnahen Gärten und Grünräumen.


Nützlingsfreundliche Gärten
Mit Susanne Kropf
Marienkäfer, Florfliegen, Eidechsen – in einem naturnahen Garten gibt es viele Tiere zu entdecken. In diesem Workshop wollen wir erkunden, welche Tiere nicht nur schön sondern auch nützlich für uns sind und warum. Außerdem besprechen wir die Möglichkeiten, nützliche Tiere gezielt in den Garten zu locken und zu fördern.

Susanne Kropf ist seit über 10 Jahren für „Natur im Garten“ tätig mit dem Schwerpunkt der gartenpädagogischen Angebote für PädagogInnen, Schulklassen und andere Kindergruppen. Der Biologin liegt die Förderung von nützlichen Tieren im Garten besonders am Herzen, sind diese doch in besonderem Maße dazu geeignet, Menschen für die Natur im Garten zu begeistern.


Pflegeleichtes Obst
Mit Robert Lhotka
Bewährte, wilde und neue Obstsorten bieten für Naturgärterin und Naturgärtner viele Möglichkeiten. Anhand praktischer Beispiele direkt aus einem Plakettengarten gibt es Tipps und Tricks für gute Erfolge bei geringer Pflege.

Ingenieur für Garten- und Landschaftsgestaltung der HBLVA Wien-Schönbrunn 1991; Master of Science „Garten und Grünraummanagement“ Donauuniversität Krems 2019; 1995-2004 eigenes Büro für Gartenplanung Mattersburg, Burgenland; seit 2002 Mitarbeiter der Aktion „Natur im Garten“ – Niederösterreich, derzeit im Team Beratung-Bildung- Wissen zuständig für Lehrgänge, Webinare und Seminare „Natur im Garten“ Plakettengarten mit 5.000m² in Klosterneuburg, Niederösterreich


Torffreie Anzuchterden selbst mischen
Mit Katja Batakovic

Torffreie Anzuchterden kann man kaufen, aber auch selbst mischen. Dem Klima und den Mooren zuliebe setzt man dabei keinen Torf ein. Welche Zutaten man  für eine gute Anzuchterde braucht, wie man die Erde mischt  und was bei der Pflege der Jungpflanzen im torffreien Substrat wichtig ist, erläutert dieser Workshop.

Studium der Agrarwissenschaften an der Universität für Bodenkultur mit Schwerpunkt Biologische Schädlingsbekämpfung. Pädagogische Ausbildung an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik. Heute fachliche Leiterin und Bildungsmanagerin bei „Natur im Garten“ und u.a. für die Konzeption und Weiterentwicklung von Beratungs- und Bildungsangeboten verantwortlich.


Pflanzenstärkung und vorbeugende Pflanzenschutz
Mit Gerlinde Koller-Steininger
Vorbeugen ist besser als heilen! Ganz in diesem Sinn bedeutet Pflanzenschutz im Naturgarten vornehmlich die Förderung der Pflanzengesundheit. Zum Schutz der Umwelt, aber auch der eigenen Gesundheit ist es in unseren grünen Oasen mehr als erstrebenswert, vorbeugenden Pflanzenschutz zu betreiben. Im Haus- und Naturgarten gibt es dahingehend eine Fülle an Tipps und Tricks für die Gesunderhaltung von Pflanzen. „Natur im Garten“ Expertin Gerlinde Koller-Steininger zeigt Ihnen in diesem Workshop wann und wo welche Maßnahmen zur Pflanzenstärkung und zum vorbeugenden Pflanzenschutz im Hausgarten zu  setzen sind.

Gerlinde Koller-Steininger schloss 2011 das Studium der Landschaftsplanung und –architektur  sowie 2012 das Studium der Angewandten Pflanzenwissenschaften mit dem Schwerpunkt Obst-, Garten- und Weinbau an der Universität für Bodenkultur Wien ab. Nach mehreren Jahren in der Privatwirtschaft, wo sie im Bereich der Gartenplanung tätig war, arbeitet sie nun bei „Natur im Garten“ im Bereich Ökologische Pflege und Pflanzenschutz. Ihr Wissen über das naturnahe Gärtnern und dem ökologischen Pflanzenschutz gibt sie bei Vorträgen, Kursen,  Seminaren sowie Webinaren an Privatpersonen und Gartenprofis weiter.

1. Klicken Sie hier für Gartentipps von Biogärtner Karl Ploberger, Kurzvorträge von „Natur im Garten“ und Live Musik! Durch den Nachmittag moderiert Silvia Schneider.

Der Raum ist von 16.00-17.40 Uhr geöffnet.
Verwenden Sie dazu bitte folgenden Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/88034581639?pwd=aC9NTWdZSituWjE5RzN1aXhNc3pvZz09
Meeting ID: 880 3458 1639
Kenncode: 530322

2. Klicken Sie einen der folgenden Links, um an einem der Themenschwerpunkte teilzunehmen.
Die Räume sind von 17.40 – ca. 18.15 Uhr geöffnet.

Thema: Blumenwiesen anlegen und pflegen
Start um 17.40 Uhr
Verwenden Sie dazu bitte folgenden Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/85613480344
Meeting ID: 856 1348 0344

Thema: Gärtnern auf Balkon, Terrasse und im Garten
Start um 17.40 Uhr
Verwenden Sie dazu bitte folgenden Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/81697740175
Meeting ID: 816 9774 0175

Thema: Nützlingsfreundliche Gärten
Start um 17.40 Uhr
Verwenden Sie dazu bitte folgenden Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/82020221867
Meeting ID: 820 2022 1867

Thema: Pflegeleichtes Obst
Start um 17.40 Uhr
Verwenden Sie dazu bitte folgenden Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/83555187767
Meeting ID: 835 5518 7767

Thema: Torffreie Aussaaterde selbst herstellen
Start um 17.40 Uhr
Verwenden Sie dazu bitte folgenden Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/88034581639?pwd=aC9NTWdZSituWjE5RzN1aXhNc3pvZz09
Meeting ID: 880 3458 1639
Kenncode: 530322

Thema: Pflanzenstärkung und vorbeugende Pflanzenschutz
Start um 17.40 Uhr
Verwenden Sie dazu bitte folgenden Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/87093714428
Meeting ID: 870 9371 4428

Technische Informationen zur Online-Veranstaltung

Dem Zoom Meeting beitreten:

Link zum Zoom-Meeting anklicken.
Meeting über die Zoom Anwendung öffnen oder „Starten Sie über Ihren Browser“ anklicken.
Ihren vollen Namen (Vorname + Nachname!) angeben.
Dem Meeting beitreten
„Per Computer dem Audio beitreten“ (PC) / „Anruf über Internet“ (Handy) auswählen.

Technik-Check

Die Teilnahme am Frühlingserwachen 2.0 ist via Computer, Laptop, Tablet, Smartphone oder iPhone mit Internetverbindung möglich. Sie müssen sich für die Teilnahme nicht bei zoom.us registrieren, die Installationsdatei wird automatisch heruntergeladen, sobald Sie den Link öffnen. Stellen Sie eine gute Internetverbindung sicher und schließen Sie alle weiteren Programme bzw. Downloads. Ein Headset und eine Webcam sind von Vorteil, aber kein Muss.

Wenn Sie mit Computer oder Laptop teilnehmen, öffnen Sie den Teilnahmelink wenn möglich mit Google Chrome oder Firefox. Bei Teilnahme mit dem Smartphone oder Tablet, laden Sie bitte vorab im App Store bzw. Google Play Store die App ZOOM Cloud Meetings herunter. Bei Klicken des Teilnamelinks öffnet sich das Meeting über das App. Alternativ können Sie die Meeting ID direkt in der App eingeben indem Sie auf „An Meeting teilnehmen“ klicken.

Ob sich zoom.us auf Ihrem technischen Endgerät ausführen lässt, können Sie auch schon jetzt mit dem Teilnahmelink ausprobieren. Wir stehen am 23. Jänner ab 15.45 Uhr für einen Technik Check im Zoom Meeting zur Verfügung.

Falls technische Störungen auftreten:
• „Meeting verlassen“ und nochmals neu einsteigen. (d.h. nochmals auf den Link klicken)
• Endgerät wechseln.
• Alle Programme im Hintergrund schließen.
• Help-Hotline anrufen: Anja Buchinger, 0676/848 790 816, anja.buchinger@naturimgarten.at, Sandra Pfister, 0676/848 790 713, sandra.pfister@naturimgarten.at

Anmeldung

Anmeldeschluss und somit Teilnahme am Gewinnspiel war Samstag, 23. Jänner, 11 Uhr.

Die Teilnahme ist jedoch auch ohne Anmeldung möglich. Die zoom-Links zur Teilnahme stehen oerhalb hier auf der Website zur Verfügung.

Veranstalter

„Natur im Garten“ Service GmbH

Flyer

Hier können Sie den Flyer downloaden.

Download

Share
Drucken

Anmeldung