Seelengärtlein Dagmar del Carlo

Ein Garten nicht nur für die Seele

Seelengärtlein – so heißt der Naturgarten von Dagmar del Carlo, ein Kleingarten in Krems Gneixendorf. Er ist eine Tankstelle für Körper und Geist und Seele! Genuss- und Heilkräuter, Obst und Gemüse, bis hin zu Brut- und Schlafplätze für Tiere, bietet dieses kleine Stückchen Erde von ca 250m2. So ist ein großes Nützlungshotel, das die Hausmauer säumt, stets gut gebucht und sehr begehrt. Viele Wasserstellen laden Insekten zum Verweilen, gleichzeitig wird das Wasser auch zum Gießen genutzt.

In Hochbeeten gedeiht das Gemüse, umsäumt von Himbeer- und Brombeerstauden. Auch Berberitzen und Sanddorn gedeihen prächtig. Unzählige Kräuter haben den Platz des Rasens triumphierend eingenommen und sorgen für die Entstehung „g'sunder Hausmittel“. Das auf kleinsten Raum geschaffene Nutzgärtlein ist ein „großes Ganzes“ ohne Gartenräume und Unterteilungen – eine winzige Permakultur!

Kreative, selbst hergestellte Gartendekorationen aus altem Weingartendraht ziert das Seelengärtlein. Das ganze Jahr über wird Kreatives, G‘sundes und leckere Gaumenfreuden hergestellt, wie Kräuter-Polster, Tinkturen, Öle, Salben, Kräutersalz und Upcycling-Deko für den Garten. Bei Gartenbesuchen gibt es immer Schmankerl aus dem Garten und G‘sundes für Körper Geist und Seele. Kreatives aus Weingartendraht stillt die Begierde. Gemütliche Sitzplätze laden zum Verweilen ein!

Schaugartentage Niederösterreich 2020:
17. Mai, 21. Juni. 27. September, jeweils 10.30 bis 16.00 Uhr
Offener Garten im Seelengärtlein, erleben Sie den Wechsel der Jahreszeiten im Kleingarten und lassen Sie dabei die Seele baumeln!

Attraktionen

  • Dekorationen aus Weingartendraht
  • Hofladen

Besuchsdauer: ca. 30 bis 50 Minuten

Eintritt: € 4,- pro Person

Auf der Karte

Kontakt

Dagmar del Carlo

Gneixendorfer Kleingärten 121
3500 Gneixendorf

Telefon: +43 650 3284634

dagmar.del-carlo@gmx.at
villazumkopffreiraum.home.blog

Gartenöffnungszeiten

nach Vereinbarung

Schaugartentage Niederösterreich 2020:
17. Mai, 21. Juni. und 27. September, jeweils 10.30 bis 16.00 Uhr


Weitere Schaugärten in der Region