Königstetten Passauerstrasse

Bunte Blühwiese als Mini–Park im neu errichteten Wohngebiet

Aus einer offenen, frei zugänglichen Gemeindefläche inmitten einer Wohnsiedlung wurde ein naturnaher Erholungsraum geschaffen.  Die kleine Parkanlage lädt mit bunten Blühwiesen und im Zentrum stehenden Parkbänken sowohl zur  Entspannung als auch zum Austausch ein. Die selbstgebaute Nützlingshotelinsel mit darauf befindlichem Nützlingshotel steht direkt am Rande der Blühfläche. Zusätzlich gibt es eine Naschecke – Hochbeet mit Himbeeren, Ribiseln, Erdbeeren. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch ein Kinderspielplatz, der die Parkanlage  gut ergänzt. Die BesucherInnen genießen die Möglichkeit, umgeben von blühenden Flächen den Park und die Naschhecke zu nutzen.

Alter
Die Blühfläche wurde im Herbst 2018 gesät. Da die Parkanlage komplett neu aufgebaut wurde, war keine besondere Bodenvorbereitung notwendig. Ein Auflockern der Erde wurde vor der Aussaat durchgeführt. Das Saatgut wurde aus der Voitsauer Wildblumensamen und eigens gesammeltem Saatgut aus bestehenden Blühflächen gemischt.

Pflege
Die Blühwiese wird 1x/Jahr maschinell im Herbst gemäht. Die Gemeindemitarbeiter prüfen regelmäßig die Flächen und gießen bei Bedarf das Hochbeet.

Kultureller und sozialer Wert
Die BewohnerInnen haben einen öffentlichen, naturnahen Bereich zur Erholung und zum Austausch. Darüber hinaus sollen die Blühflächen, Naschecken und das Nützlingshotel als nachahmungswürdiges Beispiel dienen und auch den BesucherInnen die Möglichkeit geben, aktiv am Naturpark teilzuhaben.

Ökologie und Biodiversität
Durch die ökologische Gestaltung wird die Artenvielfalt gefördert.

Planung:
Marktgemeinde Königstetten

Auf der Karte


Weitere Referenzflächen und Musteranlagen in der Region