PFLANZ! Garten & Freiraum og

Die Liebe zum hochwertigen Handwerk

Drei Männer mit dem gleichen Beruf, aber völlig unterschiedlichen Schwerpunkten – das ergibt PFLANZ! Mit dem Anspruch höchst qualitätsvoller Arbeit im gesamten Spektrum des Garten- und Landschaftsbaus findet das Team stets maßgeschneiderte Lösungen für jedes einzelne Projekt.

PFLANZ! heißt der Zusammenschluss von drei Landschaftsplanern mit dem Ziel, qualitätsvolle Arbeit im gesamten Spektrum des Garten- und Landschaftsbaus anzubieten. Das Unternehmen wurde 1997 in Wien gegründet, seit April 2008 befindet sich der Firmenstandort in Obersdorf bei Wolkersdorf. Auf 3.500 m2 Fläche bietet ein ehemaliger Weinbauernhof Raum für Betriebshof und Bürogebäude sowie Schau- und Versuchsgarten.

Drei Experten bilden PFLANZ!
Jeder der drei Gesellschafter der Firma PFLANZ! hat unterschiedliche Stärken. DI Thomas Mellauner, Geschäftsführer für den Garten- und Landschaftsbau, ist spezialisiert auf die Pflege und Begutachtung von Bäumen. Rudi Stockinger fungiert als Fachmann für Weiden, aber auch für Holz- und Steinbauten. Und DI Jürgen Thünemann leitet als Geschäftsführer das technische Büro und wickelt Ausschreibungen, Abrechnungen sowie Projektleitungen ab.

Maßgeschneiderte Lösungen
„Die Lust, Projekte in Freiraum und Landschaft auch praktisch umzusetzen, war und ist Motivation für das Unternehmen PFLANZ!“, so Thomas Mellauner. Den drei Unternehmern und ihren sechs bis zehn Mitarbeitern gemeinsam ist die Liebe zur Qualität und zu bewährten Handwerkstechniken sowie ein großes Interesse, maßgeschneiderte Lösungen für den Auftraggeber zu bieten.

Aus Erfahrung lernen
„Sehr gezielt beobachten wir die Entwicklung vieler von uns umgesetzter Gartengestaltungen und Bepflanzungen und lernen an dem, was sich bewährt“, erklärt Thomas Mellauner den Schlüssel zum Erfolg. „Zahlreiche Kunden werden von uns über Jahre betreut, einige seit der Firmengründung 1997.“

Inspiration und Einzigartigkeit
Die Beschäftigung mit jedem neuen Auftrag, mit den Menschen und dem Ort, der gestaltet wird, bereitet den Landschaftsplanern auch nach über 600 realisierten Projekten Freude. „Kundenwünsche und die Eindrücke des neuen Projektortes inspirieren uns zur Umsetzung vielfältiger Ideen“, meint dazu Geschäftsführer Jürgen Thünemann. Selbstverständlich wird dabei der vorgegebene finanzielle und zeitliche Rahmen eingehalten.

Regionale Materialien bevorzugt
Wichtig ist den Landschaftsplanern der Firma PFLANZ!, auf ihren Baustellen stets regional verfügbare Naturmaterialien zu verwenden. „Wir bevorzugen Granite aus dem Waldviertel und Gneise aus der Steiermark. Wenn möglich, vermeiden wir den Einkauf aus Fernost“, erläutert Jürgen Thünemann. „Ebenso verwenden wir Lärchen- oder Eichenholz statt Bangkirai und Teak aus Südostasien.“

Schöne Trockensteinmauern
„Trockensteinmauern wirken ruhig und lebendig; sie werden alt, aber nicht altmodisch“, meint Landschaftsgärtner Rudi Stockinger. Solche Mauern werden ohne jedes Bindemittel errichtet. Durch den fachgerechten Verbau von Gneisen, Kalk- oder Sandsteinen erzielt man eine standfeste Mauer, die einen Hang stützen kann. Die Wahl des Steines bewirkt sehr unterschiedliche Erscheinungsformen.

Auf der Karte