Die Jury des European Award for Ecological Gardening 2019

1. Zuzana Ambrožová, Ph.D./CZ
Lehrende an der Mendel-Universität Brünn, Landschaftsarchitektin

Zuzana Ambrožová unterrichtet und betreut Kurse an der Abteilung für Landschaftsarchitektur der Mendel-Universität Brünn und hat mehrere Fachpublikationen verfasst. Während ihres Doktoratsstudiums und ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit hat sie mehrere Auslandspraktika abgehalten (Österreich, Deutschland, Finnland, Italien, Thailand, USA, Kanada, China etc.). Sie hat in Zusammenarbeit mit Architekten mehrere Städtelandschaftsprojekte sowie Privatgärten entworfen. In ihrem Planungsverständnis hebt sie die Zusammenarbeit und den Dialog zwischen Architekt und Landschaftsarchitekt hervor. Darüber hinaus hat sie in regelmäßigen Abständen an Architektenwettbewerben teilgenommen. Ihre berufliche Begeisterung bringt sie in ihren jährlich gehaltenen Vorlesungen an zahlreichen europäischen Universitäten sowie ihren Radio- und Fernsehauftritten zum Ausdruck.

2. Margit Beneš-Oeller/AUT
„Natur im Garten“ Beraterin, Landschaftsplanerin, Gartenfachautorin

(c) R. Newman

Margit Beneš-Oeller ist Landschaftsplanerin und „Natur im Garten“ Beraterin. Sie schreibt als Gartenfachautorin unter anderem für die Initiative „Natur im Garten“über ökologisches Grün. Ihr besonderes Interesse gilt der naturnahen und kreativen Gartengestaltung, der Nutzung von Kräutern und anderen Pflanzen sowie der Pflanzenfotografie. An der Donau-Universität Krems hält sie im Rahmen des Universitätslehrgangs Ökologisches Garten- und Grünraummanagement eine Vorlesung zur Geschichte des Gartenbaus. 

3. Brigitte Goss /GER, Gartenfachautorin, Moderatorin, Bio-Gärtnerin

(c) L.-M. Kaspar

Brigitte Goss hat sich als Gartenbautechnikerin ganz dem Biogärtnern verschrieben und bewirtschaftet selbst einen „Natur im Garten“ zertifizierten Garten. Sie war 13 Jahre Mitarbeiterin der Bayerischen Gartenakademie und ist heute als gartenkulturelle Beraterin für Städte und Gemeinden an einer bayerischen Behörde tätig. Sie betreut u.a. Schulgartenprojekte, plant ökologisch wertvolle Bepflanzungen und wirkt an der ökologischen Entwicklung von Kommunen mit. Sie schreibt für verschiedene Gartenmagazine, ist Mitautorin des ´Quickfinder Gartenjahr`, eines der meistverkauften Gartenbücher Deutschlands und Autorin weiterer Gartenbücher für den Biogarten. Daneben ist sie redaktionelle Mitarbeiterin der wöchentlichen Fernsehsendung „MDR-Garten“ und als Gartenexpertin regelmäßig vor der Kamera des Mitteldeutschen Rundfunks sowie des Bayerischen Fernsehens.

4. Chris Raeburn/UK, Gemeinschaftsgärtner, Phoenix Garden London

Christopher Raeburn ist leitender Gärtner im The Phoenix Garden, einem mehrfach ausgezeichneten Gemeinschaftsgarten im Herzen von London und Preisträger des European Award for Ecological Gardening 2015. Christopher wuchs in London auf und erkundete bereits im Kindesalter Parks, Gärten, Friedhöfe sowie unbebautes Land, was ihm ermöglichte, die überraschende Vielfalt an Arten aufzuzeigen, die in der Stadt beheimatet sein können. Dies hat auch seine lebenslange Begeisterung für die Tier- und Pflanzenwelt geweckt. Weiters hat er Naturgärten für private Kunden im Vereinigten Königreich, in Südfrankreich und in den Alpen entwickelt. Heute arbeitet er daran, die nachhaltigen Prinzipien des ökologischen Gärtnerns in einem stark frequentierten öffentlichen Garten zu veranschaulichen und hofft, dadurch noch mehr Menschen dazu ermutigen zu können, seinem Beispiel zu folgen.

5. Markus Zeiler/DE, Gartendirektor Insel Mainau

Markus Zeiler hat nach seiner Gärtnerlehre an der Fachhochschule in Nürtingen das Studium der Landespflege absolviert und dieses mit einer Diplomarbeit über Pfarrgärten auf der Schwäbischen Alb abgeschlossen. Seit September 2000 ist Zeiler bei der Mainau GmbH beschäftigt, zunächst als Park- und Gartenplaner. Im Jahr 2007 übernahm er die Leitung des Profitcenters Park, Garten und Forst und ist seitdem als Gartendirektor für den Unterhalt, die Pflege und Entwicklung des Parks der Blumeninsel verantwortlich.

Leitung der Jury: Karl Ploberger/AUT
Gartenbuchautor, Moderator, Bio-Gärtner

Karl Ploberger ist vielfach ausgezeichneter Gartenbuchautor. Mit mehr als 100.000 verkauften Exemplaren von „Der Garten für intelligente Faule“ wurde er 2014 mit dem Platin-Buch des Österreichischen Buchhandels geehrt. Die Schwerpunkte des Moderators beliebter Fernseh- und Radiosendungen sind der biologische Gartenbau und der Naturgarten, aber auch das Thema Gartenkultur per se. Der Herausgeber von kraut & rüben, dem wohl führenden Magazin für biologisches Gärtnern, hat sich durch Selbststudium umfassendes Wissen angeeignet und moderiert seit über 10 Jahren die TV-Show „Natur im Garten“.