• Gartenwissen
  • Gartenwissen für PrivatgärtnerInnen
  • G'steckt & G'rührt

G'steckt & G'rührt

Karamellisierter süß-saurer Ampfer-Aufstrich

"Natur im Garten" Koch Benjamin Schwaighofer schwärmt für duftende Kräuter, die Rezepten das gewisse Etwas verleihen können. Passend dazu verwandelt er frische Kräutertriebe in einen karamellisierten süß-sauren Ampfer-Aufstrich, der nach Frühling schmeckt.

Zutaten
  • 4-5 EL Frischkäse
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Marillen-Senf
  • 1 EL Sauerrahm (oder Naturjoghurt)
  • 1-2 EL Zucker
  • 2-4 EL Schlagobers
  • etwas Ampfer (z.B. Schildampfer, Gemüseampfer, Sauerampfer, Blutampfer)
  • Salz, Pfeffer, Zucker
Zubereitung
  • Für die Aufstrich-Basis den Frischkäse mit Olivenöl und Marillen-Senf verrühren, nach Geschmack mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den Sauerrahm anschließend nur kurz unterheben, damit der Aufstrich nicht zu flüssig wird.
    Sie können den Frischkäse auch durch Topfen, Ziegenkäse oder andere weiche Käsesorten ersetzen - Ihrer Fantasie und Ihrem Geschmack sind hierbei keine Grenzen gesetzt.
  • In einer unbeschichteten Pfanne vorsichtig etwas Zucker karamellisieren lassen. Sobald das Karamell eine schöne braune Farbe bekommt, die Pfanne vom Herd nehmen und das Schlagobers unterrühren bis sich der Zucker vollständig auflöst.
  • Den gewaschenen und klein geschnittenen Ampfer zusammen mit dem Karamell in den Basis-Aufstrich rühren. Bei Bedarf noch etwas nachwürzen.