• Schulgebäude LFS Gaming
  • Schülerinnen pflanzen LFS Gaming
Geolocation
LFS Bildungszentrum Gaming, Fachschule für ökologische Land- und Hauswirtschaft, Schule für Sozialbetreuungsberufe im ländl. Raum
Ötscherlandstraße 38
3292 Gaming
Tel.: 07485/ 97353
E-Mail:  office@lfs-gaming.ac.at
Website:  www.lfs-gaming.ac.at
Natur im Garten » Schaugärten » Mostviertel » LFS Bildungszentrum

Folge Natur im Garten:

Schaugarten LFS Bildungszentrum, Gaming

Gartenwissen und Gartenpraxis

Im Schaugarten lernen die SchülerInnen die große Vielfalt der Nutzpflanzen kennen – von Anbau und Pflege im Garten über die Ernte und Lagerung bis zur Verwendung in der Küche. Die gesamte Gartenanlage wird nach ökologischen Grundsätzen bewirtschaftet und ist naturnah gestaltet.

Der Schulgarten ist ein besonderes Highlight der Landwirtschaftlichen Fachschule in Gaming (LFS). Er ist liebevoll gestaltet und bunt bepflanzt. Nicht nur in den Unterrichtspausen, sondern auch in der Freizeit steht das Gelände der Erholung zu Verfügung. Der Garten wird von den SchülerInnen während des praktischen Unterrichtes gepflegt, um wertvolle gärtnerische Erfahrungen zu sammeln und sich kreativ zu betätigen. 

Blumen, Kräuter, Gemüse

Der Bauerngarten wurde einem traditionellen Hausgarten nachempfunden, wie er bei jedem Bauernhof des Ötscherlandes zu finden war und oft auch noch ist. Typische Bauerngarten-Pflanzen wie Pfingstrosen, Stockmalven, Löwenmaul und andere gedeihen hier gemeinsam mit Kräutern und Gemüse. Dieser Teil des Schaugartens ist mit Elementen des ökologischen Gartenbaues kombiniert: Die Pflanzen wachsen in bewährter Mischkultur. Alte wie auch neue Gemüsesorten werden hier angebaut. Im Nützlingshotel finden tierische Gartenhelfer ein Quartier.

Systematische Küchenwürze

Der Kräutergarten bildet einen besonderen Blickfang. Die Pflanzen sind nach den Verwendungsbereichen in der Küche zusammengestellt: Zahlreiche einjährige und ausdauernde Kräuter für die Suppe, für Fleischspeisen, Fisch und Salat gibt es zu Bestaunen. Auch typische Frühlingskräuter und Kräuter für die süße Küche wurden in Gruppen zusammengefasst und laden zum Verkosten ein. Hier duftet es herrlich nach Salbei, Thymian, Rosmarin, Minzen und anderen.

Duft und Heilkraft

Frisch geerntet, bereichern und verfeinern Kräuter die Gerichte der schuleigenen Küche, ebenso wie das Gemüse des Bauerngartens und die Früchte des Beerengartens. Darüber hinaus lernt man auch viele heimische Kräuter und Pflanzen kennenlernen, die Heilwirkung besitzen und sich als Hausmittel bewährt haben. Hier wachsen zudem Pflanzen, die nicht nur dekorativ sind, sondern auch essbare Blüten liefern.

Anbau und Kultur

Der Schulgarten ist in verschiedene Bereiche gegliedert und dient der täglichen Arbeit im praktischen Unterricht. Den SchülerInnen werden umfassende Kenntnisse für einen eigenen Hausgarten vermittelt. Für Besucherinnen und Besucher sind die verschiedenen Beetformen und unterschiedlichen Produktionstechniken interessant sowie die große Vielfalt an Gemüse und Zierpflanzen.

ShareDrucken