• Besucher in den Gärten Kittenberger
  • Familie im Garten Kittenberger
  • Kräuterspirale Kittenberger
  • Rosen Kittenberger
  • Schwimmteich mit Liegebereich Kittenberger
Geolocation
Kittenberger Erlebnisgärten GmbH
Laabergstraße 15
3553 Schiltern
Tel.: 02734/ 8228
E-Mail:  office@kittenberger.at
Website:  www.kittenberger.at
Natur im Garten » Partnerbetriebe » Waldviertel » Kittenberger Erlebnisgärten, Schiltern

Folge Natur im Garten:

Kittenberger Erlebnisgärten, Schiltern

Schaugärten und Einkaufswelt

Jedes Jahr werden die Kittenberger Erlebnisgärten um einen neuen Schau-Garten in höchster gärtnerischer Perfektion erweitert! Das bedeutet in Schiltern die Entdeckung verwunschener Winkel, großzügige Ausblicke, verschlungene Pfade und unendliche Farbenpracht in großer Vielfalt …

Eingebettet in die sanften Hügel des südlichen Waldviertels, wenige Kilometer von Krems und Langenlois entfernt, wartet ein Naturerlebnis der besonderen Art. Hier können Gartenbegeisterte auf verschlungenen Wegen lustwandeln und ein neues Gefühl von naturnaher Gartenkultur erleben. Über dreißig Themengärten laden in dieser außergewöhnlichen Erlebnisgärtnerei zu einer gartenkulturellen Reise ein.

Traumberuf

Reinhard Kittenberger stellte bereits als Kind im hauseigenen Gemüsegarten fest: „Wenn ich groß bin, werde ich einmal Gärtner!“ Aus diesem Wunsch wurde in der Jugendzeit feste Absicht, und ab 1976 absolvierte er in der Gartenbaufachschule Langenlois die Ausbildung zum Traumberuf.

Erlebnisgärtner

Nach bestandener Gehilfenprüfung gründete er 1980 eine landwirtschaftliche Baumschule. Im Sommer 1982 kam ein „Gartenshop“ in Schiltern dazu, und Anfang 1986, nach erfolgreichem Abschluss der Meisterprüfung, erhielt er den Gewerbeschein für Gartengestaltung. Es folgten Jahre des Aufbaus, der Erweiterung, der steigenden Umsätze, aber auch der Rückschläge.

Neuorientierung

Anfang 1996 unternahm Herr Kittenberger eine Studienreise nach Holland und England und entdeckte dort das System der Schaugärten – Gärten zum Be-Greifen und zum An-Schauen. Noch im selben Jahr entstand der erste Schaugarten in der eigenen Gärtnerei – der „Waldviertler Heidegarten“.

Schaugärten wachsen

Der ORF stellte diesen Garten auf „Niederösterreich heute“ vor. Am nächsten Tag gingen über 300 Anrufe ein: „Wo ist dieser Garten?“, „Wann kann man das Projekt besichtigen?“, „Was kostet der Eintritt?“ – Das war die Geburtsstunde des Gartentourismus in den Kittenberger Erlebnisgärten. Das Jahr 2006 brachte dank dem Gartenfestival im Kamptal Besucherrekorde: über 65.000 Besucherinnen und Besucher in einem Jahr!

Der Erlebnisgärtner

Seit mehr als 25 Jahren plant und gestaltet Reinhard Kittenberger nun gemeinsam mit seinem Team „Gärten zum Erleben“. Die fünf Sinne – Riechen, Schmecken, Fühlen, Hören und Sehen – sowie die Elemente Feuer, Erde, Wasser und Luft fließen immer in die Gestaltung eines Gartens mit ein. Das GartenBistro bietet ein neues Genusserlebnis: Das Ambiente des Gastgartens mitten im Grünen ist einzigartig und unverwechselbar.

Staunen und Mitnehmen

Beim anschließenden Besuch im Erlebnisgartencenter findet man auf einer Fläche von über 5.000 m² ein vielfältiges Pflanzensortiment in Top-Qualität. Naturgehölze und Raritäten, farbenfrohe Blütenstauden und -sträucher, Kräuter für sinnliche Kocherlebnisse, Bio-Gemüsepflanzen, Balkon- und Terrassenpflanzen, Obstbaumraritäten und englische Rosen sind nur ein Auszug aus dem vielfältigen Sortiment.