• EU-Flagge vor Narzissen

    (c) J.Hambrusch UBU Natur im Garten

Wissens- und Erfahrungsaustausch durch länderübergreifende Zusammenarbeit

 

Europa wächst zusammen

 

Die Aktion "Natur im Garten" ist an verschiedenen EU-Projekten beteiligt.

Natur im Garten » Internationale Aktivitäten

Folge Natur im Garten:

Natur im Garten International

Von internationalen Fachveranstaltungen über EU-Projekte, regelmäßige Treffen mit europäischen Partnerinnen und Partnern bis hin zum Verein „European Garden Association“ reichen die internationalen Aktivitäten der Aktion „Natur im Garten“.

Naturgärten anzulegen bedeutet, ein Netz von ökologisch wertvollen Biotopen zu schaffen, die in ihrer Gesamtheit vielen heimischen Tieren und Pflanzen nützen. Der Wert dieser Biotop-Vernetzung endet natürlich nicht an unseren Landesgrenzen. Seit einigen Jahren breitet sich die Aktion „Natur im Garten“ mehr und mehr aus - und die Idee des ökologischen Gärtnerns mit ihr.

Natur im Garten International - Tullner Runde 

Das Wissen, Fachpublikationen und ausgewählte Aktions-Elemente wie die Natur im Garten Plakette werden von Partnerinnen und Partnern in ganz Europa gerne in Lizenz übernommen. Bedeutende Garteninstitutionen, besonders im deutschen Sprachraum haben sich unter dem Titel „Natur im Garten International“ organisiert und tauschen sich regelmäßig zu ihren ökologischen Gartenaktivitäten aus. Diese liebevoll „Tullner Runde“genannte Gruppe besteht aus Garteninitiativen, Gartenakademien, Anlagen und Vereinen. Seit 2009 werden gemeinsam ökologische Gartenschwerpunkte gesetzt, in regelmäßigen Treffen diskutiert und in den jeweiligen Institutionen weiterentwickelt und vermittelt. Durch die Projektarbeit haben sich hier wunderbare Partner- und Freundschaften herausgebildet, die jetzt auch Grundlage für einen Austausch über das Gartenthema hinaus sind.

Verein "European Garden Association - Natur im Garten International"

Seit 2012 setzt sich der internationale Verein „European Garden Association – Natur im Garten International“ für die Verankerung des Gartenthemas in den Förder-Instrumenten der Europäischen Union ein.

EU-Projekte

Über EU-Projekte ist „Natur im Garten“ mit vielen Partnerinnen und Partnern in ganz Europa aktiv. Vernetzungs-Besuche, gemeinsame Produkte, Neuentwicklung von ökologischen Gärten, länderübergreifende Schaugarten-Netzwerke und Publikationen sorgen dafür, dass die Inhalte der Aktion auch weit über die Grenzen Niederösterreichs bekannt werden.

Auch internationale Tagungen und Wettbewerbe sind wichtige Säulen der internationalen Präsenz von „Natur im Garten“.