Statuten des Vereins "European Garden Association - Natur im Garten International"

 

mehr

 

Eigene Finanzierungs- und Förderinstrumente für ökologisches Gärtnern

 

mehr

Natur im Garten » European Garden Association

Folge Natur im Garten:

Verein „European Garden Association – Natur im Garten International“

Seit dem Jahr 2012 setzt sich die „European Garden Association – Natur im Garten International“ für die Verankerung des ökologischen Gärtnerns in den Förderinstrumenten der Europäischen Union ein.

Der Verein schafft ein europaweites Bewusstsein für die Bedeutung von naturnahen Lebensräumen für die heimische Fauna und Flora. Die Ökologisierung von Gärten und Grünräumen soll vorangetrieben, Biodiversität gefördert sowie Klimaschutz und Ökobilanz durch das naturnahe Gärtnern verbessert werden. Ziele sind -  im Gleichklang mit der Aktion „Natur im Garten“ -  auch eine Verringerung des Einsatzes von chemisch-synthetischen Düngern, von Pestiziden und Torf. Durch die Tätigkeit des Vereines soll auch das Marktangebot, der Gartentourismus und allgemein die Garten- und Grünraumgestaltung ökologisiert werden. Weiters sollen alte Gartenanlagen revitalisiert und Knowhow für den ökologischen Gartenbau geschaffen werden.

Ordentliche Mitglieder können das Wissen, Fachpublikationen und ausgewählte „Natur im Garten“ Elemente wie die „Natur im Garten“ Plakette durch Übernahme einer Lizenz verwenden.

Vorstand:

Obfrau: Christa Ringkamp (gARTenakademie Sachsen-Anhalt/DE)
1. Obfrau-Stellvertreterin: Martina Petrová (Obcanske sdruzeni Prirodni zahrada/CZ)
2. Obfrau-Stellvertreter: Clemens Enthofer (Forum blühendes Tirol/AT)
3. Obfrau-Stellvertreterin: Inge Höfner - Schriftführung (Landesregierung NÖ, Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft/AT)
4. Obfrau-Stellvertreterin: : Christa Lackner - Finanzabwicklung („Natur im Garten“ NÖ/AT)

Rechnungsprüfer: Matthias Bormann (Landschaftspflegeverband Mecklenburger Endmoräne e.V./DE) und Dorle Engels (Verband Wohneigentum Bayern e.V./DE)

Vorsitzender des Beirats: Franz Gruber (Die Garten Tulln GmbH)

Ordentliche Mitglieder sind rechtsfähige Rechtsträger und keine natürlichen Personen. Voraussetzung ist die aktive Mitarbeit an der Aktion „Natur im Garten“. Des Weiteren muss ein Antrag auf Annahme um Mitgliedschaft gestellt werden, wobei dies ausschließlich nur für Non-Profit-Lizenznehmer möglich ist:

  • Landschaftspflegeverband „Mecklenburger Endmoräne“ e.V. / DE, vertreten durch Matthias Bormann
    • Plaketten bisher vergeben: 300 (darunter 5 Schaugärten)

  • Verein „Natur im Garten“ / AT, vertreten durch Christa Lackner
    • Plaketten bisher vergeben: 13.990

  • Landesregierung Niederösterreich – Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft / AT, vertreten durch Inge Höfner

  • Tiroler Bildungsforum – Forum blühendes Tirol / AT, vertreten durch Clemens Enthofer
    • Plaketten bisher vergeben: 150

  • Faktor Natur Vorarlberg / AT, vertreten durch Angelika Mangold

  • gARTenakademie Sachsen-Anhalt / DE, vertreten durch Christa Ringkamp
    • Plaketten bisher vergeben: 107

  • Verband Wohneigentum Landesverband Bayern e.V. / DE, vertreten durch Siegfried Schauer
    • Plaketten bisher vergeben: 81

  • Eigenheimerverband Bayern e.V. / DE, vertreten durch Heinrich Rösl

  • Obcanske sdruzeni Prirodni zahrada / CZ, vertreten durch Martina Petrová
    • Plaketten bisher vergeben: 400 (davon 7 Schaugärten)

  • Centrum environmentálnych aktivít / SK, vertreten durch Klaudia Medalová und Richard Medal
    • Plaketten bisher vergeben: 20

  • Verein Bodenseegärten / CH, vertreten durch Monika Grünenfelder

  • Landwirtschaftliches Versuchszentrum Laimburg / IT, vertreten durch Michael Oberhuber


Außerordentliche Mitglieder
können natürliche und juristische Personen sein, die ähnliche Ziele wie die Aktion „Natur im Garten“ verfolgen:

  • Gartenakademie Baden-Württemberg / DE, vertreten durch Jeanette Schweikert
  • Stiftung „Fondazione Villa Fabri“ der Stadt Trevi in Umbrien / IT, vertreten durch Paolo Papa

 

Im Beirat sind Persönlichkeiten, die sich um die Naturgartenidee verdient gemacht haben und Lobbying für „Natur im Garten“ betreiben, vertreten:

  • Karl Ploberger / AT
  • Franz Gruber / AT
  • Thomas Balluch / AT
  • Heike Platter / IT
  • Cecilia Liljedahl / SE
  • Elisabeth von Küster / PL
  • Dominik Gügel / CH
  • Přemysl Krejčiřík / CZ