• Sonderpreis Laxenburg ("Blühendes Niederösterreich 2016")

  • Sonderpreis Enzesfeld-Lindabrunn ("Blühendes Niederösterreich 2015")

  • Anerkennungspreis – Tulln ("Blühendes Niederösterreich 2015")

  • Anerkennungspreis - Petronell-Carnuntum ("Blühendes Niederösterreich 2015")

"Blühendes Niederösterreich " ist eine Gemeinschaftsaktion der NÖ Landwirtschaftskammer und der NÖ Wirtschaftskammer mit dem Land NÖ und den Gärtnern NÖ mit dem Ziel die schönsten blumengeschmückten Orte des Landes zu ermitteln.

 

 

Allgemeine Informationen zu „Blühendes Niederösterreich“ finden Sie hier

Natur im Garten » „Blühendes Niederösterreich 2017“

Folge Natur im Garten:

„Blühendes Niederösterreich 2017“

Sonderpreis für Ökologisches Gärtnern & Sonderpreis für naturnahe Friedhöfe

Im Rahmen des Blumenschmuckwettbewerbs „Blühendes Niederösterreich“ verleiht die Aktion „Natur im Garten“ heuer Sonderpreise in zwei Kategorien:

1. Sonderpreis für Ökologisches Gärtnern

In dieser Kategorie werden ökologisch wertvolle Projekte im öffentlichen oder halböffentlichen Grünraum ausgezeichnet: Von Gemeindeflächen wie Grünstreifen, Kreisverkehren, Parkanlagen und Kindergärten bis hin zu Pflegeheimen, Siedlungsfreiräumen und Gemeinschaftsgärten.

Die Bewertungskriterien umfassen:

  • Ökologische Gestaltung und und Biodiversität (im Siedlungsraum)

standortgerechte heimische Bepflanzung, hohe Artenvielfalt, Zulassen von Wildwuchs und Spontanvegetation, Verwendung ungefüllter Blüten, Biotopverbundsystem, Anpassung an Klimawandel, heimische Materialien, Recycling

  • Ökologische Pflege

Erfüllung der „Natur im Garten“ Kernkriterien: Verzicht auf Pestizide, chemisch-synthetischen Düngemittel, Torf, Mulchen, geringer Gießaufwand, Regenwassermanagement, effizienter Pflegeeinsatz, nachhaltige und schonende Bodenpflege (zB durch Mulchen, Kompost), Regenwassermanagement, geringer Gießaufwand, effizienter Pflegeeinsatz

  • Kultureller und sozialer Wert

Kulturerbe zeitgemäß eingebunden, vielfältige Nutzung möglich, Kommunikation der naturnahen Gestaltung oder Pflege, Partizipation – Bürgerbeteiligung, Integration, Inklusion

  • Innovations- und Vorbildcharakter

innovative, neue Idee, kreative Lösung, geeignet zur Nachahmung

Projekteinreichung & Preis

Um Ihr Projekt einzureichen, senden Sie bitte das ausgefüllte Anmeldeformular mit aussagekräftigen Fotos an „Natur im Garten“, Kennwort „Blühendes NÖ - Natur im Garten Sonderpreis“, Am Wasserpark 1, 3430 Tulln oder per Email an post@naturimgarten.at

Einreichfrist: 30. 06. 2017

Siegerehrung: 19. 09. 2017 in St. Pölten

Der Sonderpreis beinhaltet einen Vortrag mit dem ORF-Gärtner Johannes Käfer in Ihrer Gemeinde sowie ein Bücherpaket

 

2. Sonderpreis für naturnahe Friedhöfe

Friedhöfe haben vor allem in dörflichen Strukturen eine zentrale Bedeutung und sind Teil unserer Tradition. Friedhöfe bieten aber auch für zahlreiche Pflanzen und Tiere wichtige Lebensräume. Werden sie naturnah gestaltet und gepflegt, leisten sie einen bedeutenden Schutz für die Biodiversität.

Die Bewertungskriterien umfassen:

  • Ökologische GESTALTUNG

Belassen alter Baumbestände, Bepflanzung mit Bäumen und Sträuchern, Verwendung standortgerechter heimischer Bepflanzung, wenig versiegelte Flächen durch wassergebundene Decken oder Schotterrasen, Mauern in Trockensteinbauweise, Müllttrennsysteme, Biotopverbundsystem

  • Ökologische PFLEGE

Erfüllung der „Natur im Garten“ Kernkriterien: Verzicht auf Pestizide, chemisch-synthetischen Düngemittel, Torf

Stattdessen: herbizidfreies Unkrautmanagement, Verwendung von organischen Düngemittel, torffreier Graberden und Kompost im eigenen Wirkungsbereich, Bewusstseinsbildung zur Ökologischen Pflege für Gräberpflege

  • Sozialer Wert

Sitzmöglichkeiten, WC, barrierefreie Wege, Schattenplätze, Andachtsplätze, …

  • Innovations- und Vorbildcharakter

Langfristige Entwicklungskonzepte bei Erweiterungen, innovative Ideen,…

Projekteinreichung & Preis

Um Ihren Friedhof einzureichen, senden Sie bitte das ausgefüllte Anmeldeformular mit aussagekräftigen Fotos an „Natur im Garten“, Kennwort „Blühendes NÖ - Natur im Garten Sonderpreis“, Am Wasserpark 1, 3430 Tulln oder per Email an post@naturimgarten.at
Der Sonderpreis für naturnahe Friedhöfe wird zusätzlich zum bestehenden Friedhofspreis der Innung vergeben.

Einreichfrist: 30. 06. 2017

Siegerehrung: 19. 09. 2017 in St. Pölten

Der Sonderpreis „Naturnaher Friedhof“  beinhaltet einen Vortrag  mit dem ORF-Gärtner Karl Ploberger in Ihrer Gemeinde sowie ein Bücherpaket